Schulwettbewerb NRW Respekt

 

NRW-Wettbewerb „RESPEKT“: LUR-Beitrag bei über 250 Einsendungen unter den Finalisten der Sekundarstufe I

Was bedeutet Respekt im schulischen Alltag? Wie kann man in der Schule und in der Freizeit zu mehr Respekt, Toleranz und gegenseitiger Wertschätzung beitragen? Was bedeutet der Begriff „Respekt“ eigentlich? Um diese Fragen ging es beim Schulwettbewerb für mehr Respekt! Alle Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen waren aufgerufen, bis zum 7. Oktober 2016 kreative und ausgefallene Ideen und Projekte für mehr Respekt einzureichen. Die Form spielte dabei (fast) keine Rolle: Theaterszenen, Fotocollagen, Gedichte, Songs oder Raps erstellen – alles war möglich. Aus rund 250 Beiträgen von Schulen aus ganz Nordrhein-Westfalen haben Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Schulministerin Sylvia  Löhrmann, Leichtathletin Linda Stahl und Social-Media-Künstler Julien Bam die Gewinner für die Primarstufe, die Sekundarstufe I, die Sekundarstufe II sowie für den Sonderpreis ermittelt. Die zahlreichen Beiträge wurden alle gesichtet und nach den Kriterien Kreativität, Nachhaltigkeit und Innovation bewertet. Die Preisverleihung fand am 14. November 2016 im Dortmunder U statt. Mit dabei waren auch die Jury-Mitglieder Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Schulministerin Sylvia Löhrmann und Social-Media-Künstler Julien Bam. Moderiert wurde die Prämierung von 1LIVE-Moderatorin Johanna Tänzer.

 

Beitrag der LUR

Der Kurs Sozialwissenschaft Kl. 10 initiierte mit Frau Fellermann-Püning das Projekt RESPEKT an der LUR: Es wurden 9 verschiedene Apfelbäume auf dem Schulgelände gepflanzt – entsprechend der derzeit 9 vertretenen Nationalitäten in der Schülerschaft (Türkei – Polen – Russland – Kuba – Marokko – Syrien – Afghanistan – Rumänien – Deutschland)

Diese Bäume sollen dauerhaft gemeinsam gepflegt und genutzt werden wie das gemeinsame Miteinander. Zusätzlich entstand im Forum der Schule ein ca. zehn Quadratmeter großes Gemeinschaftskunstwerk eines gemalten Respektbaums, auf dem sich alle Mädchen und Jungen der Schule mit einem Profilbild in der Laubkrone verewigt haben.

 

LUR unter den vier Finalisten

Mit diesem Projekt gelang es den Schülerinnen und Schülern, von über 250 Einsendungen unter die vier Finalisten der Kategorie „Sekundarstufe I“ zu kommen.

Es reichte trotz eines harte Kopf-an-Kopf-Rennens so zwar nicht für den Gewinn des Hauptpreises, aber für eine Einladung zur Prämierungsfeier im Dortmunder U -  in Anwesenheit von Frau Kraft, Frau Löhrmann, Julien Bam und Johanna Tänzer. Ein Ausschnitt des LUR-Films wurde den Gästen dort auf einer überdimensionalen Leinwand präsentiert. Und in diesen Genuss, eingeladen zu werden, kamen nur die Finalisten der über 250 beteiligten Schulen.

 

Besuch des Ministers Rainer Schmeltzer

Am Freitag, den 18.11.2016, besuchte der Minister für Arbeit, Integration und Soziales, Herr Rainer Schmeltzer, die LUR, um sich das Finalistenprojekt vom Kurs 10sw präsentieren zu lassen. Er zeigte sich beeindruckt und begeistert. Auch für ihn ist „Respekt nicht selbstverständlich, sondern muss aktiv gelebt und vorgelebt werden.“ … „Wir alle wollen gut behandelt werden. Wir alle können und sollten anständig und respektvoll miteinander umgehen. Im Klassenzimmer, auf dem Schulhof und auf der Straße.“

 

Der Filmbeitrag der Ludwig-Uhland-Realschule Lünen ist hier  unten auf der Homepage zur Themenwoche Respekt abrufbar:

 

Für den Videobeitrag der LUR bitte auf das Bild klicken!

Video Link

 

 

Fotos:

 10 SW-Kurs Gäste des 10sw-Kurses mit Fr. Fellermann-Püning vor  dem Dortmunder U
 Saal im Dortmunder U   Saal im Dortmunder U
  Hut ab AktionHut ab Aktion  Fotoaktion „Hut-ab/RESPEKT!“ vor Beginn der Prämierung
 Schüler/innen des 10sw-Kurses im Publikum   Schüler/innen des 10sw-Kurses im Publikum
  Schüler/innen des 10sw-Kurses im Publikum Schüler/innen des 10sw-Kurses im Publikum 
 Podiumsgespräch: Ministerinnen mit Julien Bam und Johanna Tänzer   Podiumsgespräch: Ministerinnen mit Julien Bam und Johanna Tänzer
  Gruppenselfie mit Julien Bam Selfie der 10sw-Gäste mit Julien Bam 
 Apfelbaumreihe & Forumkunstwerk   Apfelbaumreihe & Forumkunstwerk