Tagesablauf der Klasse in Quarantäne

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

in der aktuellen Zeit sind viele lieb gewonnene gewohnte Abläufe im Alltag manchmal nicht möglich. Das ist insbesondere dann so, wenn eine ganze Klasse vom Gesundheitsamt in Quarantäne geschickt wird und die Schülerinnen und Schüler nicht zur Schule kommen dürfen. Dies kam in den letzten Wochen leider auch bei uns an der LUR vor.

Damit wir auch in einer solchen Quarantänesituation (ganze Klasse in Quarantäne) zukünftig zuverlässig digital miteinander arbeiten können, haben wir einige Regeln und Abläufe verfasst, um den Schülerinnen und Schülern in einer speziellen Situation Sicherheit und eine Struktur für den Tagesablauf zu Hause zu geben. Die Regelungen gelten für alle Schülerinnen und Schüler verbindlich.

Die Schulleitung

 

  • Grundsätzlich orientieren wir uns am regulären Stundenplan.
  • Wir empfehlen den Schülerinnen und Schülern, auch zu Hause Pausenzeiten einzuhalten.
  • Schülerinnen und Schüler müssen zu Beginn einer jeden Unterrichtsstunde ihre Aufgaben im Klassenpadlet einsehen.
  • In der Regel begrüßen die Lehrkräfte ihre Klassen zu Beginn einer Stunde in einer Videokonferenz (Jitsi) und kontrollieren die Anwesenheit. Die Lehrkräfte geben vor, wie lange die Klasse (gemeinsam) online sein muss und bleiben während der gesamten Unterrichtsstunde online erreichbar.

Sollte eine Lehrkraft 10 Minuten nach Beginn der Stunde nicht in der Jitsikonferenz erscheinen, so muss sie vermutlich spontan für Präsenz-Vertretungsunterricht eingesetzt werden. Die Jitsi-Konferenz muss dann leider entfallen.

  • Sollte der Stundenplan zu Hause z. B. aus familiären oder technischen Gründen nicht eingehalten werden können, müssen die Eltern die betroffenen Lehrkräfte spätestens am Vortag darüber informieren (telefonisch über das Sekretariat der Schule). Sollte es grundsätzlich Schwierigkeiten geben, den Stundenplan einzuhalten, informieren sie umgehend die Klassenleitung.

    Besonderheiten für die Klasse 5 und 6:
  • Die Schülerinnen und Schüler nutzen weiterhin ihren Schulplaner. Hier sollen die zu bearbeitenden Aufgaben eingetragen und bereits bearbeitete Aufgaben abgehakt werden.